Wolmirstedt (kd). Die Konrad-Adenauer-Stiftung führt am Mittwoch im Kurfürst-Joachim-Friedrich Gymnasium Wolmirstedt eine Lesung mit Sabrina Janesch durch. Janesch (geboren 1985) gehört zu den bekanntesten deutschen Nachwuchsautorinnnen. Die Tochter einer polnischen Mutter und eines deutschen Vaters beschäftigt sich in ihrer literarischen Arbeit vor allem mit dem deutsch-polnischen Verhältnis. Sie war erste Stadtschreiberin von Gdansk (Danzig) und ist Trägerin des in Hamburg verliehenen Mara-Cassens-Preises für das beste Debüt des Jahres. In ihrem Roman "Katzenberge", den Sa-brina Janesch in Wolmirstedt vorstellt, geht eine junge Frau auf Spurensuche ihrer Vorfahren und begegnet den "Geistern" der Vergangenheit.