Rogätz. Mit einer Gründungsversammlung ist in der vergangenen Woche in der Grundschule "Werner Moritz" in Rogätz der "Verein der Freunde und Förderer der Elbekinder in Rogätz" aus der Taufe gehoben worden.

Zweck des Vereins ist die Förderung und Unterstützung der Rogätzer Kinder durch die Beschaffung finanzieller Mittel in Form von Beiträgen und Spenden. "Damit sollen Veranstaltungen wie Feste, Wanderungen und Fahrten für die Kinder finanziert werden", informierte Thorsten Große, der zum Vorsitzenden des neuen Vereines gewählt wurde. Ein weiterer Zwecke sei die Pflege der Beziehungen zum Kindergarten, zur Hortbetreuung und zur Schule.

Im Vorfeld war in mehreren Beratungen von Mitgliedern des Elternkuratoriums der Kindertagesstätte und dem Schulelternrat eine Vereinssatzung erarbeitet worden. Daran wirkten auch Doris Aldag als Leiterin der Kita "Rogätzer Elbespatzen" und Silvia Schröder als Leiterin der Grundschule "Werner Moritz" intensiv mit.

Gründungsmitglieder des Vereins sind neben Thorsten Große auch Hendrik Chill als stellvertretender Vorsitzender, Martina Schlüter als Kassenwartin, Andrea Thom als Schriftführerin sowie Jenifer Mahler, Anja Albrecht und Peter Riemschüssel als Beisitzer.

Aufnahmeanträge für weitere Mitglieder sind in der Kita, dem Hort, der Grundschule und bei den Gründungsmitgliedern erhältlich.