Groß Ammensleben (kd). Der Hauptausschuss der Gemeinde Niedere Börde berät am heutigen Dienstag im Haus 1 der Gemeindeverwaltung den ersten Entwurf zum Haushaltsplan für das laufende Jahr. Gedacht ist, das Zahlenwerk vier Wochen später, am 22. Februar, zu verabschieden. Die gewählten Vertreter in den Ortschaften erhalten ab Mittwoch die Möglichkeit, ihr Anhörungsrecht wahrzunehmen. Für den 8. Februar ist eine zweite Sitzung des Hauptausschusses zum Thema Haushaltsplan vorgesehen. Zu der heutigen Sitzung wurde am Montag vor einer Woche fristgerecht eingeladen. Jürgen Werner vom Büro der Bürgermeisterin, der den Sitzungsdienst verantwortet, reichte am Mittwoch die gegenwärtig verfügbaren Unterlagen zum Entwurf des Etats nach. Die Sitzung am heutigen Dienstag im Versammlungsraum in der oberen Etage ist öffentlich. Sie beginnt um 19 Uhr.