Wolmirstedt (cl). Die Sängerin Lianna Klassen aus Montreal (Quebec) ist im Mai auf großer Deutschlandtour. Am Dienstag, dem 18. Mai, macht sie dabei auch Station in Wolmirstedt, gibt im Schlosskeller ein Konzert. Beginn ist um 19 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Lianna Klassen ist eine christliche Künstlerin, die in Nordamerika und Kanada bereits mit mehreren Awards ausgezeichnet wurde. Ende des vergangenen Jahres hat sie ihre neueste Produktion "Song for Ireland" auf den Markt gebracht. "Ihre Musik verbindet verschiedene Stilrichtungen aus aller Welt zu etwas, an das man sich erinnert und davon inspiriert wird", erzählt Pastor René Barth von der Pfingstgemeinde, die das Gastspiel organisiert hat.

In den letzten Jahren konnte man Lianna Klassen auch in Europa – unter anderem bei Konzerten und Konferenzen in Deutschland, Nordirland und Schottland – erleben.

Die Sängerin wuchs in British Columbia in Kanada auf. Mit acht Jahren begann sie, auf lokalen Veranstaltungen und im Musik-Theater aufzutreten. Ihre Familie war sehr musikalisch, weshalb sie sehr früh verschiedene Musikstile kennen und schätzen lernte. Mit acht Jahren schrieb sie ihren ersten eigenen Song und begann mit 14 Jahren, Gospel-Musik zu komponieren. "Sie ist bekannt als jemand, der besondere Wahrheiten und Gefühle in ihrer Musik zum Ausdruck bringt", macht Barth auf das Konzert in Wolmirstedt neugierig, bei dem Klassen von drei Musikern begleitet wird.

Weitere Informationen zum Konzert und zum Kartenverkauf gibt es beim Veranstalter unter der Telefonnummer (039 202) 5 16 84 oder auf der Internetseite:

www.pfingstgemeinde-wolmirstedt.de