Haldensleben. Der Rotary-Club Haldensleben wird auch in diesem Jahr gemeinnützige Projekte unterstützen, teilte Torsten Prusseit, im Rotary-Club zuständig für Gemeinwesenarbeit, mit. Seit seiner Gründung 1997 engagiert sich der Rotary-Club Haldensleben sowohl auf internationaler Ebene im Rahmen der Weltorganisation der Rotarier als auch in der Region, indem lokale Initiativen gefördert werden.

Der 35-köpfige Club unterstützt gemeinnützige und soziale Projekte von Vereinen und Einrichtungen. Dafür konnten seit seiner Gründung rund 70 000 Euro an lokaler Förderung ausgereicht werden. "Auch in diesem Jahr können sich im Rahmen des jährlichen Ausschreibungsverfahrens wieder Vereine in der Region oder Vereine, deren Arbeit der Region zu Gute kommt, mit ihren Projekten bewerben", wirbt Torsten Prusseit.

Bei der Ausschreibung im Clubjahr 2008/2009 hatten 16 Vereine ihre Projekte eingereicht. Vier konnten sich im Wettbewerb erfolgreich durchsetzen und erhielten im Juni 2009 Fördergelder in einer Gesamthöhe von 5 000 Euro, so Prusseit.

Ab sofort läuft die Ausschreibung für das Geschäftsjahr 2009/2010. Vereine und Einrichtungen, die in diesem Jahr der Allgemeinheit dienliche Projekte vorhaben, können sich bewerben. Ebenso Vereine, die ein über mehrere Jahre laufendes Projekt verfolgen. Im Rahmen eines wettbewerbsähnlichen Auswahlverfahrens werden anschließend die zu unterstützenden Projekte ausgewählt. Die Bewertung erfolgt nach verschiedenen Kriterien. So sind Qualität, Breitenwirkung und der effektive Einsatz der Spendenmittel von Bedeutung.

Die Ausschreibungsunterlagen mit den konkreten Teilnahmebedingungen sind nur per Email unter Torsten.Prusseit@t-online.de erhältlich. Einsendeschluss ist bereits der 25. Mai 2010. Die Gewinner der Ausschreibung stehen Mitte Juni fest. Bis zum Ende Juni werden die Zuwendungen ausgezahlt.