Bürgermeisterin Bettina Seidewitz und Wehrleiter Swen Küster versenkten bei der Grundsteinlegung am Montag eine Hülse im Fundament für das neue Loitscher Feuerwehr-Gerätehaus. In der Hülse befinden sich eine tagesaktuelle Volksstimme, Euromünzen, Bauunterlagen, eine Feuerwehr- und eine Gemeindechronik. Zahlreiche Gäste wohnten der Zeremonie bei. Der rund 1,1 Millionen Euro teure Neubau soll bis Ende August dieses Jahres bezugsfertig sein. Foto: Burkhard Steffen