Groß Ammensleben (kd). Der ökumenische Kirchentag Mitte Mai in München brachte wichtige Impulse für das Zusammenrücken der Konfessionen. Mehr als 160 000 Menschen besuchten das zweite Großtreffen von Protestanten und Katholiken. Um das Verbindende der christlichen Kirchen zu betonen, rücken auch die beiden Kirchengemeinden in Groß Ammensleben zusammen Sie laden am Montag zu einer ökumenischen Pfingstvesper ein. Beginn ist um 15 Uhr. Die Instrumentalisten Elisabeth Löderbusch (Querflöte), Franziska Ahlers, Laura und Kilian Löderbusch (Violine) und der Ökumenische Chor Groß Ammensleben werden die Andacht musikalisch ausgestalten.

Im Anschluss laden die beiden Kirchengemeinden zum gemeinsamen Kaffeetrinken auf den Kirchplatz ein.