Barleben (kd). In der Landeshauptstadt Magdeburg wird am Freitag, dem 26. März, auf dem Messeplatz "Max Wille" (Kleiner Stadtmarsch) der Startschuss für die Frühjahrsmesse 2010 gegeben, ein Volksfest mit über 800-jähriger Tradition (Anmerkung: die Herbstmesse feiert 2010 ihre Ersterwähnung vor 1000 Jahren). Das Finale von drei Wochen Budenzauber direkt neben dem Elbstrom ist am Sonntag, dem 18. April. Karfreitag bleibt der Rummel wie stets geschlossen.

Barleben bekommt schon am Wochenende (Sonnabend ist der kalendarische Frühlingsanfang) sein kleines Frühlingsfest. Auf dem Festplatz am Anger (er wurde gestern von der Gemeinde von hartnäckigen Schneeresten beräumt) geht es von Freitag bis Sonntag täglich von 14 bis 20 Uhr rund. Und das im wörtlichen Sinne. Groß und Klein können nämlich im Autoscooter ihre Runden drehen. Die ortsansässige Schausteller-Familie Haeberling & Sohn präsentiert ihre Fahrgeschäfte. Auch Safari-Jet (Kinderpressluftflieger), Spielautomaten und Glücksräder sorgen für Belustigung bei Jung und Alt. Wie es sich für einen klassischen Rummelplatz gehört, sind auch Losbude und Schießhalle aufgeschlagen. Ebenso ist die Imbissversorgung gesichert.