Barleben. Herta Rhein lebt seit 1997 im " Sonnenhof ". Und der Name der Senioren-Wohnresidenz ist für die Barleberin ein gutes Stück Lebensphilosophie : " Wenn man mit einem Lächeln auf dem Gesicht frühmorgens aufsteht, dann wird der Tag garantiert noch einmal so schön. "

Der gestrige Mittwoch, so sagt die Jubilarin selbst, überstrahlte alles. Der Grund : Die agile Seniorin feierte ihren 90. Geburtstag. Einer der ersten Gratulanten war Ortsbürgermeister Horst Blume, der mit einem bunten Blumenstrauß und einem kleinen Präsent an ihrer Wohnungstür klopfte. Beide kennen sich, deshalb gab es an diesem Vormittag einiges zu erzählen. So wusste der Ortsbürgermeister viel Neues über Barleben zu berichten, meinte aber auch, dass der Winter langsam zu Ende gehen kann. Herta Rhein, die 30 Jahre in der Staatsbank tätig war, verriet ihrerseits, dass sie am Nachmittag im Kreis der Familie und guter Freude ihren runden Geburtstag im " Froschkönig " in Ebendorf feiern wird. " Meine Tochter kommt mit der Enkelin extra aus Braunschweig angereist ", freute sich die Jubilarin.

Auf die Frage, wie denn ihr Ehrentag begonnen hat, kam als prompte Antwort : " Wir haben zuerst ein paar Spiele gemacht. " Damit war der Pfleger Oli gemeint, der auch gleich das Geheimnis lüftete : " Ohne ein Würfel- oder Kartenspiel startet Frau Rhein nie in den Tag. " " Bevor aber die ersten Karten gemischt werden, habe ich schon die Zeitung gelesen oder ein wenig geschmökert ", ergänzte die Jubilarin. Die zumindest gestern auf ihre liebgewonnenen Gewohnheiten verzichten musste. Denn wie gesagt, der Ortsbürgermeister war nicht der einzige Geburtstagsgast.