Mit dem neuen Jahr stehen meist auch die Überlegungen an, wohin die Reise gehen soll. Urlaubsplanung macht Spaß und Vorfreude auf die schönsten Tage im Jahr. Auch das Bodelschwingh-Haus bietet seinen Bewohnern in diesem Jahr wieder viele interessante Reiseziele an, für die noch ehrenamtliche Begleiter gesucht werden.

Wolmirstedt. Lange Spaziergänge am Strand in Graal Müritz, Geschichte erleben im " Elbflorenz " oder der Natur ganz nahe sein im Harz – die Bewohner der Wolmirstedter Behinderteneinrichtung haben die Qual der Wahl. Aus 22 Urlaubsdomizilen zwischen Ostsee und Rhön können sie ihren Favoriten aussuchen.

Der aktuelle Reisekatalog ist pünktlich zum Jahresende erschienen. 300 Exemplare wurden gedruckt, und die geben nicht nur Aufschluss über die Reiseziele, sie geben auch Hilfestellung bei der Planung : Fragen zum Transport, der Unterbringung, der maximalen Teilnehmerzahl und des Anfahrtsweges werden beantwortet. Viele schöne Fotografien sollen Interesse wecken und Lust auf Urlaub machen.

Martina Bauer von der Freizeitbörse des Bodelschwingh-Hauses hat den Kalender unter den Bewohnern verteilt. " Viele haben schon danach gefragt und konnten es kaum erwarten. " Sie weiß aber auch, dass einige Bewohner ihre Reisen nach den Begleitern aussuchen. Viele Ehrenamtliche engagieren sich als Reisebegleiter bei der Freizeitbörse des Bodelschwingh-Hauses.

Die Einrichtung ist aber auch immer auf der Suche nach engagierten Menschen, die Lust haben, ihren Alltag zu bereichern, die für eine gute Sache Zeit und Energie investieren wollen. " Man muss keine besonderen Fähigkeiten mitbringen, um als ehrenamtlicher Mitarbeiter bei uns tätig zu werden ", sagt Martina Bauer. Verantwortungsbewusstsein,

Einfühlungsvermögen und vor allem Freude am Umgang mit Menschen – das seien Eigenschaften, die ein Ehrenamtlicher vorweisen sollte.

" Die Arbeit mit Menschen mit Behinderungen ist nicht immer einfach. Aber was man zurückbekommt, ist mehr wert als alles Geld der Welt ", weiß die Organisatorin der Reisebörse aus zahlreichen Berichten, die sie nach der Rückkehr von den Bewohnern und den Reisebegleiterin erfährt.

Nicht nur für die Reisen werden Ehrenamtliche gesucht. Auch für Tagesausflüge oder Veranstaltungen in Wolmirstedt freut sich das Bodelschwingh-Haus über Unterstützung. Wer Interesse hat, sollte sich ab 18. Januar bei Martina Bauer unter der Telefonnummer ( 039 201 ) 6 24 61 melden oder eine E-Mail schicken : M. Bauer @ bodelschwingh-haus. de