Die " Kleine Elbstrolche " aus Glindenberg singen seit Montag ein Loblied auf ihre Omas und Opas. Wie Kita-Leiterin Sylvia Brandt verriet, waren es gestern Nachmittag 18 kleine Deichmäuse, die ihre Großeltern im wahrsten Sinne des Wortes mit Gedichten, Liedern und Tänzen hochleben ließen. Und das geschah bei Kaffee und Kuchen, den die Eltern die Kita-Kinder gebacken hatten. " Am Freitag ", so die Leiterin, " klingt die Festwoche mit einem Laternenumzug ab 17 Uhr aus. Treffpunkt ist die Kita. " Foto : Karl-Heinz Klappoth