Wolmirstedt ( cl ). Als Bauherr freut sich Michael Schmitt über das frühlingshafte Novemberwetter. Der geschäftsführende Gesellschafter der Firma Exxellin Gmbh & Co. KG lud gestern zum Richtfest auf die Baustelle an der Rogätzer Straße. Dort war in den vergangenen Wochen ein modernes Werk zur Fertigung und Veredelung von Präzisionsstahlwellen in die Höhe gewachsen. Über dem Dach der 3000 Quadratmeter großen Halle schwebte gestern der Richtkranz – Ende März 2010 soll am Standort Wolmirstedt die Produktion aufgenommen werden. Statt eines Zimmermannes sprach eine Stahlbauer den Richtspruch, mangels Holzverarbeitung wurde bei der kleinen Feier auch kein Nagel ins nichtvorhandene Gebälk geschlagen. Was es gab, war ein nettes Beisammensein der Bauleute, denen Schmitt seinen ausdrücklichen Dank aussprach. Bürgermeister Dr. Hans-Jürgen Zander schaute zum Gratulieren vorbei und war ganz angetan, als er sah, dass an der Seite der Halle schon Platz für einen möglichen Erweiterungsbau gelassen wurde. " Vielleicht schaffen sie das ja noch während meiner Amtszeit ", so Zander, der sich über das neue Werk und die Arbeitsplätze für Wolmirstedt freut.