Mit 18 Jahren ist Gunter Witzleb ( Mitte ), der aus Thüringen stammt, dem Ruf der Liebe gefolgt und nach Frankreich gezogen. Und so ist es kein Wunder, dass der Wahlfranzose beim Besuch aus Notre Dame d ‘ Oé als Dolmetscher fungierte. Im französischen Kulturverein " AOC " mit 14 verschiedenen Gruppen ist Witzleb seit vielen Jahren aktives Mitglied. " Wir haben 380 Mitglieder und arbeiten alle ehrenamtlich. Lediglich die Lehrer bekommen Honorar. Im Gegensatz zum OK-Live-Ensemble haben unsere Kinder und Jugendlichen aber leider nur einmal im Jahr Gelegenheit zum Auftritt oder einer Ausstellung. Auch deshalb haben unsere Tänzerinnen ihre Mitwirkung an der Gala in Wolmirstedt so sehr genossen. " Das Geschehen im Bild festgehalten hat Vereinsfotograf Henri Moindrot ( links ). Der dritte im Bunde ist Jean-Pierre Simon, der für die Technik zuständig ist und sich, wie er sagt, bei der Veranstaltung in der Halle der Freundschaft einige Anregungen holte. ( rms )

***

Mit einem großen Pokal wurde

Heinz-Günter Brandenburger aus Ackendorf bei der jüngsten Rassegeflügelschau in Groß Ammensleben belohnt. Er hatte mit seinen Tauben der Rasse Altholländische Kapuziner rotgetigert das beste Ergebnis der Ausstellung erzielt. Dabei ist er Anfang der 90 er-Jahre eher durch Zufall zu der Taubenrasse gekommen, weil ein anderer Züchter ihm einige Tiere überlassen hat. Zuvor hatte er seit dem Jugendalter bereits Süddeutsche Mohrenköpfe gezüchtet, die er auch heute noch im Verschlag hat. Insgesamt versorgt er zurzeit etwa 70 Tauben. ( car )