Ackendorf. Unter dem Motto " Kunst und Krempel " veranstalten die Bewohner des Kunst- und Wohnprojektes auf dem Gut Knut, direkt am Ackendorfer Kreisverkehr zwischen Haldensleben und Groß Santersleben, am kommenden Sonntag, dem 11. Oktober, einen bunten Hofmarkt. Gemeinsam mit Künstlern und Anbietern aus der Börderegion haben die Hofbewohner ein buntes Potpourri aus Kunst, Lebensart und Genuss auf die Beine gestellt. Von 11 bis 16 Uhr können sich die Gäste selbst ein Bild davon machen.

Süppchen und Bioobst

Nach dem überwältigenden Erfolg des Hoffestes auf Gut Knut im Juli dieses Jahres haben sich die Bewohner des Projekthofes entschlossen, auch im Herbst mit dem Hofmarkt einen weiteren Höhepunkt zu organisieren. " Wir laden alle Besucher herzlich ein, Neues für die Seele und das körperliche Wohlbefinden zu entdecken ", berichtete Susanne Klaus, Modedesignerin und Bewohnerin des Gutes Knut.

Susanne Klaus zeigt in ihrem Atelier selbst kreierte Mode aus Naturmaterialien. Die Künstler Denis Pilz ( Plastik und Malerei ) und Anja Klaes ( Malerei ) stellen ihre Werke und künstlerischen Ansätze vor. Neben der Kultur hat auch der Krempel auf einem kleinen Trödelmarkt seinen Platz. Für kulinarische Tupfer sorgen die Gutsbewohner mit einem kräftigen Süppchen, Würstchen sowie Kaffee und Kuchen. Eine Biogärtnerei, eine Imkerei und ein Geschenkeladen ergänzen das Angebot bei der Hofmarkt-Premiere.