Grahn, Senioren so ein Angebot zu machen. Dass es so gut angenommen wird, freut uns sehr, ist aber in erster Linie dem Engagement der Mitarbeiter im Schwimmbad zu verdanken ", sagt Marlies Cassuhn, stellvertretende Bürgermeisterin. Über bis zu 50 Schwimmbegeisterte, darunter regelmäßig allerdings nur ein Mann, sprangen während der Sommerferien jeden Montag und Mittwoch um 9 Uhr ins Wasser, um Beine, Arme, Bauch und Po zu trainieren. Während der Schulzeit konnte der Kurs nur mittwochs stattfinden. Von großem Vorteil war in den letzten Wochen die angenehme Wassertemperatur. Durch die neue Solaranlage auf dem Dach, Ende Juli in Betrieb genommen, wurden in den beiden Becken bis zu 28 Grad Celsius erreicht. Die 60000 Euro teure Anlage erzeugt bei einer maximalen Auslastung rund 380 Kilowatt.

Wolmirstedt. Mit der Schließung des Freibades für diese Saison endet auch das Frühschwimmen. Aber wie im Vorjahr wollen sich die Teilnehmer noch ordentlich von Schwimmmeister Stefan Grahn verabschieden. Deshalb treffen sie sich am Mittwoch, dem 23. September, um 10 Uhr im Objekt der Allgemeinen Wohnungsbaugenossenschaft Wolmirstedt ( AWG ) in der Schwimmbadstraße. Hier, nur einen Katzensprung von der Wirkungsstätte von Stefan Grahn entfernt, wollen die zumeist älteren Wolmirstedterinnen Dankeschön sagen. Danke für den Spaß, den die Frühschwimmer bei der Aqua-Gymnastik mit Musik und der professionellen Anleitung hatten. Danke auch an die Stadtverwaltung, die das Vorhaben seit Anbeginn gefördert hat. " Es war seinerzeit die Idee von Stefan