Keine 2000, keine 3000 – nein 5000 Tonnen Zwiebeln haben die Landwirte der Agrargenossenschaft Magdeburg-Nord vom Neuen Sülzeweg in diesem Jahr von den Feldern um Barleben herum eingefahren. Nicht unerheblichen Anteil an diesem Ertrag hat Beregnungsmeister Eckehard Voigt. Er durfte die Bollen zum Tag der Regionen in 5, 5-Kilo-Abpackungen zum Schnäppchenpreis an den ( kochenden ) Mann oder Frau bringen. Auf dem Breiteweg in Barleben machte er das am Sonnabend direkt vom Erntekrone geschmückten Ackerwagen aus. ( kd )

*** Aus Lüneburg traf beim NABU Barleben zum Tag der Regionen ein Schuhkarton mit Äpfeln ein, schriftlich beigefügt die Bitte um die Sortenbestimmung. Für den Pomologen Sigurd Schossig dann auch kein Problem. Seit 56 Jahren ist der beruflich und ehrenamtlich mit dem Thema befasst. Er kennt sich mit annähernd 450 Sorten aus. Um den Laner Prinz Albert aus Lüneburg herauszufi nden, musste der 79-J ährige doch ein wenig in seinen Büchern blättern. ( kd )

***

" Puppi " bringt 5, 460 Kilogramm auf die Waage. Die Dame im weißen Federkleid ist eine Gemeine Hausgans. Beim Tag der Regionen am Sonnabend in Barleben sollte der Besucher schätzen, wie schwer der Festtagsbraten in spe ist. Elisabeth Ondraczek lag mit 5, 450 Kilogramm am nahesten dran und braucht sich nun keine Gedanken mehr machen, was Weihnachten auf dem Tisch steht. Bis zum Fest der Liebe bleibt " Puppi " allerdings noch bei Markus Peukert, dem Vorsitzenden des Kleinzuchtvereins von 1922, im Stall. ( kd )