Der September zeigt sich von seiner wärmsten Seite. Heute, so verraten die Meteorologen, soll das Quecksilber noch einmal bis auf über 30 Grad steigen. Schwimmmeister Stefan Grahn wird es freuen :

" Wir hatten einen heißen August, so kann es ruhig ein paar Tage weitergehen. Foto : K .-H. Klappoth