Rottmersleben ( car ). Dagmar Hellwig und Bernd Wolff sind die neuen Majestäten des Rottmersleber Schützen- und Landwehrvereins. Sie hatten am Sonnabend anlässlich des traditionellen Schützenfestes die beste Leistung auf dem Schießstand gezeigt und wurden am Sonntag an der Eiche im Dorfzentrum proklamiert. Das Trio macht die Jugendkönigin Nicole Braumann komplett, die ebenso wie Dagmar Hellwig bereits im Vorjahr schon ihren Titel innehatte. " Sie hat keine Konkurrenz, wir brauchen Nachwuchs ", sprach der Vorsitzende des Vereins, Bernd Wolff, ein Problem an. Detlef Hellwig wurde den Traditionen entsprechend als Schützenkönig des vergangenen Jahres verabschiedet.

Im Gegensatz zu den bisherigen Proklamationen standen aber diesmal nicht nur die Majestäten im Mittelpunkt. Volker Biermann wurde als langjähriges Mitglied des Schützenvereins und als ehemaliger Vorsitzender mit der Ehrennadel in Gold vom Kreisschützenverband Ohrekreis ausgezeichnet. Ein Dankeschön in Form von Blumen gab es außerdem für die Schützenschwestern Ute Ludwig und Christina Biermann.

Nach der Proklamation reihten sich die Rottmersleber Schützen gemeinsam mit den Mitgliedern befreundeter Vereine aus der Region auf, um, begleitet von der Ummendorfer Schalmeienkapelle, durch die Straßen des Ortes zum Schützenhaus zu ziehen. Dort wurde zum traditionellen Schützenfrühstück in gemütlicher Runde geladen.