Wolmirstedt ( kl ) Vogelspinnen aus Südamerika – allein der Gedanke sorgt bei vielen Menschen für Gänsehaut. Andere sind so fasziniert, dass sie sich so ein behaartes achtbeiniges Haustier halten. Aber nicht nur Spinnen, auch Tausendfüßer, Skorpione, Riesenschaben, Gottesanbeterinnen, wandelnde Blätter und lebende Äste waren für zwei Tage im Sport- und Freizeitpark in Wolmirstedt zu sehen. Und wider Erwarten war der Besuch am Wochenende gut. Die Spinnen, allein von der Vogelspinne wurden bisher 900 Arten in 116 Gattungen beschrieben, sind eben doch beliebter, als man glaubt, versicherte der Veranstalter. Zu den Gästen, die den Weg in den SFP nicht scheuten, gehört auch Jacqueline Neumann, an ihrer Seite ihre beiden Töchter Vivien, 11 Jahre, und Ylenia 15 Monate. Während Vivien diese behaarten Krabbeltiere einfach niedlich fi ndet, tut sich ihre Mutti sehr schwer mit den Spinnen. " Zumindest nimmt es etwas von der Angst, sie mal durch eine Glasscheibe bestaunt zu haben ", versicherte Jacqueline Neumann.