Wolmirstedt ( cl ). Fabian Schmelzer feiert am Sonnabend, dem 5. September, sein 25-jähriges Bühnenjubiläum mit einer großen Party im Küchenhorn. Seit 1984 ist Schmelzer als mobiler Diskjockey mit eigener Anlage unterwegs, bereiste die DDR von Thüringen bis Rügen.

1989 erhielt er als jüngster DJ im damaligen Bezirk Magdeburg eine Oberstufen-Einstufung. " Es gab eine Kommission, die DJs und Bands abgenommen und in die Stufen eingeteilt hat. Oberstufe war damals für mich im Alter von 21 Jahren schon ein riesiges Erfolgserlebnis, bedeutete aber, dass ich nur nebenberuflich auflegen durfte ", erinnert er sich. Neben seinen Auftritten arbeitete der gelernte Erzieher damals noch als Filmvorführer im Kino.

Nach der Wende machte Schmelzer seine Leidenschaft zum Hauptberuf, legte unter anderem im " Seeblick " Jersleben, der " Elbterrasse Heinrichsberg ", im " Waldfrieden " und im " Musikcirkus " Stendal auf. Auch das Jugendclubhaus Wolmirstedt, die " Traumfabrik " Haldensleben und das " Roxy " in Barleben gehörten zu seinen festen Stationen. " Ein absoluter Höhepunkt im Verlauf dieser 25 Jahre war, als ich zur Expo 2000 in Hannover im Deutschen Pavillon für Bundeskanzler Schröder und seine Gäste auflegen durfte. Und bei der Internationalen Gartenschau in Rostock haben 70 000 Menschen meiner Musik zugehört ", erinnert sich Schmelzer. Mittlerweile gibt es kaum noch eine Großveranstaltung im Norden Deutschlands, die er nicht in seiner Referenzliste hat. In diesem Jahr steht nach der Hanse-Sail und der Schweriner Bundesgartenschau natürlich auch noch ein Auftritt hier in der Region im Terminkalender des gefragten Diskjockeys.

Mindestens einmal jährlich bringt Schmelzer nämlich auch die Wolmirstedter zum Tanzen. Sein 25-jähriges Bühnenjubiläum feiert er im Rahmen der großen Küchenhorn-Fete am Sonnabend, dem 5. September, im großen Diskozelt auf der Festwiese. Damit Fabian zu seinem Fest nicht den ganzen Abend ohne Pause am Pult stehen muss, hat er sich mit den DJs Wolf und Torsten Unterstützung geholt. Wer möchte, kann im Internet schon über die Musik abstimmen, die bei dieser Fete laufen soll.

Am Abend zuvor steigt die große Abi-Party. Dafür stellt Fabian zehn Freikarten zur Verfügung. Wer eines dieser Tickets gewinnen möchte, sollte heute zwischen 11 und 11. 30 Uhr in der Volksstimme-Redaktion unter der Telefonnummer ( 039 201 ) 7 05 20 anrufen. Unter allen Teilnehmern werden die Tickets verlost.