Eichenbarleben. Über zwölf vernetzte Computer können sich seit Kurzem die Schüler der Eichenbarleber Olbetal-Grundschule freuen. Gestern übergaben Bürgermeister Detlef Binkowski und Computerexperte Mokhtar Moftakhary die Rechner offiziell an die Schüler.

Im Frühjahr hatte die Eichenbarleber Grundschullehrerin Angela Knebel in der Volksstimme das Dilemma in Sachen Computer-Ausstattung öffentlich gemacht und um Unterstützung bei der Ausstattung mit dem modernen Kommunikationsmedium gebeten. Das hatte Erfolg !

Zwölf ausgediente Rechner aus dem Magdeburger Oberlandesgericht standen bald parat.

" Die Rechner mussten allerdings mit einem neuen Betriebssystem und Software ausgestattet werden. Das hat die Gemeinde bezahlt.

Lange Abende am Rechner verbracht

Für die Vernetzung der Rechner konnten wir Mokhtar und seine Firma ‚ IT. Technik ‘ gewinnen. Ich kenne ihn persönlich, und er hat nicht lange gezögert, das für uns kostenlos zu erledigen. An vielen gemeinsamen Abenden haben wir beide die Rechner verkabelt. Das war eine gehörige Arbeit, schließlich sind unsere Schulflure sehr lang und jeder Rechner ist vernetzt worden. Auch eine schnelle DSL-Verbindung ins Internet hat jeder der neuen Computer bekommen ", sagte Binkowski.

Mit der gestrigen Übergabe verfügt nun jede Klassenstufe über drei modern ausgerüstete Computer. Außerdem verfügt die Gemeinde im " Haus der Generationen " über ein Computer-Kabinett mit 15 Rechnern. " Hier können die Lehrer über ein vernetztes System mit allen Schülern zeitgleich das üben, was sie auf den Rechnern in ihren Klassenräumen gelernt haben ", sagte Binkowski.