Schackensleben ( msc ). Der Wettergott hatte es am vergangenen Freitag mit den Kindern, Eltern und Erzieherinnen der Kita " Bördehäschen " wirklich gut gemeint. Schattige Plätzchen waren gefragt, als der Startschuss für das beliebte Sommerfest, den jährlichen Höhepunkt der " Bördehäschen " fiel. Traditionell verabschiedeten die Knirpse und Erzieher dabei ihre angehenden ABC-Schützen. In diesem Jahr sagten Vincent Ramlow und Johannes Beschnidt Tschüss zu ihren Spielgefährten. Dafür gab es bereits die erste kleine Schultüte und kleinere Überraschungen, die den Abschied vom Kindergarten versüßen sollen.

Dann kam der von den Kindern herbei gesehnte Clown, oder besser eine Clowness, Namens " Lula ". Und die hatte die Lacher der Knirpse auf ihrer Seite. Brüllend komisch ulkte und spielte Clown Lula sich in die Herzen der Kleinen.

Nach dem Auftritt breitete sich auf der bunt geschmückten Sommerwiese lustiges Treiben aus. Bereits im Vorfeld hatten die Feuerwehr und der Feuerwehrverein für ein tolles Ambiente gesorgt und die Festmeile hergerichtet. Während des Festes sorgten die Brandschützer für lustige Spiele an der Kübelspritze, fuhren mit dem Kindern im feuerroten Einsatzmobil durch die Dorfstraßen und sorgten am Grill für deftige Leckereien. Hannas Oma schminkte die Knirpse, Muttis und Omas hatten fleißig Kuchen für die Kaffeetafel gebacken, Sponsoren für viele kleine Preise bei den zahlreichen Wettspielen gesorgt. " Wir danken allen, die mitgeholfen haben, dass unser Sommerfest wieder zu einem so tollen Höhepunkt für unsere Kinder werden konnte ", lobte Kita-Leiterin Karin Simon das Engagement der Schackensleber. Dann gab es kein Halten mehr.