Schackensleben. Der Abwasserverband Nördliche Börde ( ANB ) hat mit Schmutzwasserarbeiten im Dorfkern von Schackensleben begonnen. Das führt inzwischen zu Sperrungen in der Bahnhofstraße und in der Hauptstraße. Eine Umleitung aus und in Richtung Rottmersleben / Groß Santersleben über den Lindenweg ist ausgeschildert worden.

Laut Angaben von ANBBauleiter Gerhard Hasler ist die Sperrung der beiden betroffenen Straßen voraussichtlich bis zum geplanten Fertigstellungstermin der Bauarbeiten nötig. Die Bauzeit dauert nach den bisherigen Planungen bis Ende Oktober dieses Jahres.

Land fördert Projekt mit stolzen 145 500 Euro

" Dem notwendigen Anliegerverkehr tragen wir natürlich in Abstimmung mit den Anwohnern und der Bauf rma Rechnung ", versicherte Hasler gestern. Das Baufeld des inzwischen achten Bauabschnittes der SchmutzwassererschließungimSchackensleber Dorfgebiet umfasst die Bahnhofstraße im gesamten Verlauf sowie einen Teilbereich der Hauptstraße ( zwischen dem Abzweig Bahnhofstraße und der Einmündung der Dorfstraße auf die Hauptstraße ).

Die Investitionskosten belaufen sich auf insgesamt 340 000 Euro. Das Land Sachsen-Anhalt fördert das Bauvorhaben mit stolzen 145 500 Euro.