Irxleben ( msc ). Seinen 90. Geburstag feierte gestern Helmut Glowatzki im Kreise seiner Lieben. Bürgermeister Thomas Schultze schaute bei dem rüstigen Jubilar zum Gratulieren vorbei.

Seit seiner Rückkehr aus der englischen Kriegsgefangenschaft am 1. März 1948 lebt der in Sarsewo ( im heutigen Polen ) geborene Helmut Glowatzki in Irxleben und fühlt sich hier in der Ringstraße bis heute pudelwohl. " Als Schmied habe ich in Irxleben, später in Niederndodeleben und in Magdeburg beim Gleisbau gearbeitet ", berichtete der Jubilar. Mit viel Liebe hat er seine beiden Kinder Anita und Wilfried groß gezogen. Im Haus seines Sohnes lebt er bis heute. Drei Enkel und zwei Urenkel sind der ganze Stolz von Opa Helmut. Doch er hat auch sonst genug zu tun.

Täglich dreht das Geburtstagskind zwei Stunden lang seine Spazierrunden durch das Dorf, trifft sich mit Ingrid Müller oder anderen Senioren zu einem Plauderstündchen am Teich im alten Dorfkern.

Jeden Dienstag geht er zum Rentnertreff der Gemeinde, spielt dort am liebsten Skat. Zu Hause im Fernsehen liebt er Fußballspiele und lässt keinen Boxkampf aus. " Das hat er schon immer gemocht ", berichtetet sein Sohn Wilfried. " Ich muss in Bewegung bleiben, und das tue ich auch wenn es mit dem Radfahren nicht mehr geht, aber ich komme immer noch herum in Irxleben und das macht mir Spaß. "