Wolmirstedt. Auch wenn die Ferienspiele Woche für Woche akribisch geplant werden, können sie trotzdem ( oder gerade ) richtig viel Spaß machen. Das bestätigen auch die Mädchen und Jungen der Diesterweg-Grundschule, die gestern in die dritte volle Ferienwoche gingen. Und sie können auch gut damit leben, dass zumindest auf dem Programm für die Woche bis zum 17. Juli kein Besuch des Freibades in der Schwimmbadstraße steht. " Da sind wir recht fexibel ", versichern die Mitarbeiter. Na, und bei dieser Wetterlage mit Sonne, Regen und Wind fast im Minutentakt, kann man nur sicher sein, wenn man ein Dach über dem Kopf hat. Deshalb gehen die Horterzieherinnen, immer in Absprache mit den Ferienkindern, auf Nummer sicher. So wurde auch gestern das wohltemperierte Schulgebäude nicht wirklich verlassen und man kramte die alten Gesellschaftsspiele heraus, wie " Mensch ärgere dich nicht ", " Mühle " und " Dame ".

Und wie Kevin, einer von 18 Schülern, die in die Gipfelstraße kamen, glaubhaft versicherte, " kommt man bei dieser Art von Spielen nicht wirklich ins Schwitzen. " Das sieht heute aber anders aus, denn da sind auf dem Schulhof Staffelspiele angesagt. Claudia Schulze, die für die Planung den Hut auf hat, versichert, Bewegung ist immer und zu jeder Zeit gut. Am Mittwoch aber lassen sich die Mädchen und Jungen beim Kinderfest im Kulturhaus in Tangerhütte feiern. Am Donnerstag geht es dann ins BFZ, und den letzten Tag in der Woche lassen die Ferienkinder schließlich im Kicker im wahrsten Sinne des Wortes auskegeln.