Die Sanierung der Küche in der Katharinenkirche war längst überfällig. Vor vier Wochen wurde die nagelneue Küche dann auch erstmals genutzt und vergangenen Freitag mit einem kalten Büffet off ziell eingeweiht, verrät Pfarrerin Gabriele Kerntopf. Um gleich nachzuschieben, dass sie ja eigentlich keinen Anteil daran hat.

Wolmirstedt. " Familie Stadermann hat sich um die Küche im besten Sinne des Wortes verdient gemacht ", so die Pfarrerin. " Wichtig aber ist mir, in diesem Zusammenhang daran zu erinnern, dass wir mit unserem Kaffeeausschank zu einer besseren, weil gerechteren Welt Dank Gepa beitragen werden. " Gepa – The Fair Trade Company ( bis Februar 2007 noch gepa Fair Handelshaus ), so erläutert Gabriele Kerntopf, ist der größte europäische Importeur fair gehandelter Lebensmittel und Handwerksprodukte aus den südlichen Ländern der Welt.

Und der Kaffee wurde am Freitag auch von Heike Stadermann verköstigt, den ihr alle gönnten. Und in dieser Kaffeepause erzählte die Frau, dass durch den Kirchenkreis und die Gemeinde 5000 Euro für die Küche bereitgestellt wurden. " Es war nur noch die Frage zu beantworten: Beauftragen wir ein Studio oder kaufen wir die Küche – fein säuberlich in unzähligen Kartons verpackt – preiswerter und bauen sie selbst auf ?" Man hat sich in der Kirchengemeinde, letztlich weil man eben Helfer wie die Stadermanns hatte, für die Selbstaufbau-Variante entschieden. " Alles halb so schwierig ", lenkt Heike Stadermann ein, " an vier Tagen acht Stunden konzentrierte Arbeit, und die Küche stand. " Ehemann Werner Stadermann, der, nachdem die Küche von seiner Frau montiert war, letzte Malerarbeiten ausführte, ist wie alle anderen Mitglieder der Kirchengemeinde stolz. " Heute haben wir eine kostengünstige Küche mit allen Extras. Und davon profitieren alle – die Mitglieder der Kirchengemeinde und die Gäste der Katharinenkirche. Aber vor allem diejenigen, die in der Küche, sind Feierlichkeiten angesagt, zu tun haben. Denn die Küche bietet alles – zwei Spülautomaten, Mikrowelle, Backofen und ein Ceranfeld.