Wolmirstedt ( cl ). Heute wirft das Trinchen mal wieder einen Blick hinter die Kulissen der 1000-Jahr-Feier. Und bekommt dabei rote Wangen – denn im Rahmen des Jubiläums lässt Wolmirstedt die Hüllen fallen !

Zu den Attraktionen der 1000-Jahr-Feier gehört zweifelsfrei auch eine Aktion am Freitag, dem 19. Juni. Im extra für das Stadtjubiläum geschaffenen schicken Barzentrum " Da capo " – im Schlossgarten neben der Freilichtbühne – wird ab 20 Uhr der Bär steppen. Die Diskothek und die original " Beate-Uhse Lack- und Ledermodenshow " sind nur die Vorboten.

Richtig heiß wird es dann ab 22 Uhr, denn da wird das Wolmirstedter Stadtwappen auf nackte Haut gemalt. Die Berliner Body-Painting-K ünstlerin Janny Ciepka hat sich wochenlang darauf vorbereitet und wird nun ihre Kunst den Gästen der 1000-Jahr-Feier präsentieren.

" Ungewöhnlich und einmalig ist diese Aktion schon, aber das Stadtjubiläum soll ja auch in der Erinnerung der Wolmirstedter und ihrer Gäste bleiben ", erklärt Wolfgang Buschner vom Organisationsbüro.

***

Ein großes Geheimnis macht Buschner dagegen noch aus einer Aktion, die am Sonnabend, dem 20. Juni, bei der großen Gala auf der Freilichtbühne stattfnden soll. Nur eines ist bisher bekannt : Es soll eine Stadtwette geben, bei der die Bürger gegen das Stadtoberhaupt, also Dr. Hans-J ürgen Zander, wetten. Um welches Thema es sich dreht und wie der Wetteinsatz lautet, das wird im Organisationsbüro noch unter Verschluss gehalten. Das große Geheimnis soll erst am 20. Juni öffentlich in großer Runde gelüftet werden.