Wolmirstedt. Der Fortschritt der Bauarbeiten an der Jahnhalle ist nun auch von außen nicht mehr zu leugnen. Ende vergangener Woche gossen Bauarbeiter die Beton-Bodenplatte für den Vorbau, in dem später ein Lift für das barrierefreie Erreichen des Obergeschosses eingebaut wird.

Läuft alles weiter planmäßig, ist die Sanierung der Halle im Herbst dieses Jahres abgeschlossen und steht dann dem Taekwondo-Verein " Wolves Wolmirstedt ", anderen Vereinen und gesundheitsbewussten Bürgern als neue und moderne Sport- und Trainingsstätte zur Verfügung. Wie " Wolves " Vereinsvorsitzender Gerald Zimmermann ankündigt, wollen Karl-Heinz Daehre, Minister für Landesentwicklung und Verkehr, sowie Landrat Thomas Webel am Mittwoch, dem 4. Juni, um 9 Uhr auf der Baustelle vorbeischauen, um den Fördermittelbescheid offiziell zu übergeben.