Wolmirstedt ( cl ). Wer auf Weltreise gehen will, muss nicht sparen oder Koffer packen. Sondern einfach am Freitag, dem 8. Mai, um 19. 30 Uhr in die Museumsscheune kommen. Denn dort laden Jennifer Fizia und Falk Werner, die ihre einjährige Weltreise schon bei einem Lesetee in der Stadtbibliothek vorgestellt haben, zu ihrer abendfüllenden Multimedia-Show.

" Das Publikum bestimmt, wohin die Reise geht " – so das Motto. Die Zuschauer bekommen bis zu 90 Minuten Zeit, um die Orte anzufiegen, in die sie reisen möchten. Per Publikumsentscheid werden Ziele von Nord-, Mittel- und Südamerika über Neuseeland und Australien bis nach Südostasien angef ogen. Hinter jedem Reiseziel stecken eindrucksvolle Digitalfoto-Shows, die auf eine Großbildleinwand projiziert werden. Moderator Falk Werner und Reisejournalistin Jennifer Fizia spielen dazu Interviews und Geräusche aus diesen Regionen ein und haben jede Menge Anekdoten und Wissenswertes rund ums Weltreisen im Gepäck. Doch nicht nur wunderschöne Sonnenuntergänge und faszinierende Tiere sind zu sehen. Vom Ausgeraubtwerden über einen leeren Benzintank mitten im heißen Outback Australiens bis hin zu Kakerlaken im Hotel kann alles passieren.

Die kanadische Sängerin Karine Champagne begleitet die Show musikalisch. Die Québecerin ist für ihren melancholisch-freiheitsliebenden Mix aus Gitarrenklängen und Elektromusik bekannt. Für " Weltreisen " hat sie zahlreiche Kompositionen für Jung und Alt geschrieben, die ins Ohr gehen.

Die multimediale Weltreise kostet keinen Eintritt. Wer Lust hat, per Beamer in fremde Welten einzutauchen, bekommt ab 18. 30 Uhr in der Museumsscheune Einlass. Für Gastronomie ist gesorgt. Und wen am 8. Mai das Fernweh packt, der kann sich an das Team vom " Reiseprof " im Lindenpark wenden. Das Reisebüro fungiert als Sponsor für diese Veranstaltung.