Barleben / Magdeburg. Am Wochenende nach Ostern ( 17. bis 19. April ) öffnet zum vierten Mal in Folge die dreitägige Erlebnis- und Beratungsmesse " Älter werden – ft, mobil & sicher " im Magdeburger Elbauenpark ihre Pforten. Zu den 40 bis 50 Ausstellern gehört wie in jedem Jahr die Ortsgruppe Barleben der Volkssolidarität mit ihrem Netzwerk Alt-Jung. Sie bringt zur Messe den Förderverein für die soziale Begleitung von Menschen ins Alter, den Gemischten Chor " Concordia ", eine Sport- und eine Tanzgruppe mit. " Unsere Messe ist offen für aktive und lebensfreudige Menschen, insbesondere aber für die Generation 50 plus, für Menschen, die ihre Selbständigkeit bis ins hohe Alter erhalten möchten ", sagt Petra Görs, Geschäftsführerin der veranstaltenden Barleber PeRa GmbH.

Ziel der Messe sei es, den Anforderungen des demograf schen Wandels Rechnung zu tragen und somit der wachsenden Langlebigkeit und den damit verbundenen Bedürfnissen der älteren Menschen gerecht zu werden. Mit der Messe " Älter werden – ft, mobil & sicher " wird eine Plattform für Aussteller geschaffen, die Angebote auf dem Gebiet der Gesundheitsund Altersvorsorge, der Ernährung, der Kultur, des Sports, und des Reisens offerieren wollen. Für das leibliche Wohl hält ein Messerestaurant kulinarische Angebote bereit, die den Messebesuch abrunden. Die an der Sülze im Technologiepark Ostfalen ansässige PeRa GmbH gilt als Erfahrungsträger auf dem Gebiet des Messewesens.