Wolmirstedt ( cl ). Es gibt Tage, an denen Feuerwehrleute ein Feuer entzünden, anstatt es gleich zu löschen. Zum Beispiel dann, wenn die traditionellen Osterfeuer anstehen. Die Wolmirstedter Feuerwehr und ihr Förderverein laden für Gründonnerstag, den 9. April, auf die Schlossdomäne ein. Um 19 Uhr wird das Osterfeuer auf dem oberen Burgberg angezündet, danach steht bis in die Nacht das gemütliche Beisammensein rund um die Feuerstelle im Vordergrund.

Ebenfalls für Gründonnerstag hat die Farsleber Feuerwehr ihr Osterfeuer geplant. Nach einem Fackelumzug durch den Ort, der um 19 Uhr startet, wird um 19. 30 Uhr das Osterfeuer vor dem Gerätehaus, Im Winkel 2, entfacht. Für das leibliche Wohl der Besucher ist bei beiden Osterfeuern gesorgt.

Einen Frühstart legen die Gutenbergschüler hin, die schon für kommenden Donnerstag, den 2. April, zum Osterfeuer auf das Schulgelände laden. Bevor es in die Ferien geht, treffen sich alle Interessierten zwischen 17 und 19 Uhr auf dem Schulhof. Wer noch Dekoration für das Osterfest braucht, wird an den Bastelständen auf dem Schulgelände sicher fündig.

Den Abschluss der Traditionsfeuer bildet das des Kanuvereins in Elbeu. Am Ostersonnabend, dem 11. April, werden ab 19 Uhr die Holzscheite auf dem unteren Bootshausgelände angezündet. Bis in die Nacht wird dann zu Musik von " Buckaus Rache " und der " Starbridge Folk Band " rund um das Feuer abgerockt.