Wolmirstedt ( rms ). Das Bilderrätsel mit Detailaufnahmen von Wolmirstedter Gebäuden erfreut sich großer Beliebtheit. Immer mehr Bürger nehmen die Bilder zum Anlass, beim Wochenendspaziergang durch die Stadt etwas genauer hinzuschauen. Die am Sonnabend veröffentlichte Aufnahme zeigt ein Schmuckelement, das an Schaus Hotel in der Friedensstraße 51 zu finden ist, eines der wichtigsten baulichen Relikte der altstädtischen Bebauung aus barocker Zeit. Es ist ein stattlicher Fachwerkbau mit steilem Knüppelwalmdach, rückwärtig schließt sich ein älteres Wohnhaus an. Hofseitig befindet sich im Obergeschoss ein Laubengang mit barock profilierten Knaggen, datiert von 1676. Der baufällige Gebäudekomplex wurde 1999 / 2000 von den Gebrüdern Kleemann aus Oebisfelde saniert. Die Wohnungen sind vermietet.

Zehn Anrufer wussten die richtige Lösung, eine Raterin meldete sich sogar aus München. Die Glücksfee hat entschieden : Gewonnen hat Gisela Wankmüller aus Wolmirstedt. Sie kann sich ihren Gewinn, ein großes Volksstimme-Badetuch, in der Redaktion, Samsweger Straße 15, abholen. Das nächste Bilderrätsel wird am kommenden Sonnabend veröffentlicht.