Zerbst l Der Jahresbeginn ist auch stets die Zeit der Statistiken. Wie viele Geburten gab es in Zerbst, wie viele Hochzeiten im Jahr 2013? Welchen Namen sind die beliebtesten gewesen?

In Sachen Eheschließungen hatten die Beamten des Standesamtes der Stadt Zerbst im vergangenen Jahr gut zu tun. 110 Paare gaben sich das Ja-Wort. Im Vergleich waren das jedoch elf Paare weniger als in 2012. Hinzu kommt die Eintragung von zwei Lebenspartnerschaften. Die große Mehrheit der Hochzeitspaare (100 Paare) wählte die Stadt Zerbst als Ort ihrer Trauung. Elf Eheschließungen fanden auf der Walternienburger Wasserburg statt, eine auf der Lindauer Burg.

Die Entwicklung der Einwohnerzahl war weniger positiv. Ende 2013 hatte die Einheitsgemeinde Stadt Zerbst 23 146 Einwohner. Ein weiteres Jahr in Folge ist die Zahl gesunken (siehe Infokasten). In der Kernstadt leben (Stand: 31. Dezember 2013) 13 936 Bürger. Macht 9210 Einwohner im Zerbster Umland.

Auch bei den Geburtenzahlen konnten die Vorjahreszahlen nicht erreicht werden. Auf der Entbindungsstation des Zerbster Krankenhauses erblickten 205 Babys das Licht der Welt. Darunter waren auch zwei Zwillingsgeburten. 106 Jungen und 99 Mädchen haben mit ihrer Ankunft ihre Eltern glücklich gemacht. 2012 waren es noch 216 Geburten. Immerhin: Auch im Jahr 2012 erblickten 99 Mädchen das Licht der Welt im Zerbster Krankenhaus.

Im Standesamt der Stadt Zerbst sind 201 Kinder beurkundet worden (2012: 218). 238 Kinder waren es noch 2011. Von diesen 201 Kindern hatten 132 einen Vornamen, 64 zwei und fünf Jungen und Mädchen drei Vornamen. Kinder mit vier oder mehr Vornamen gab es nicht.

2013 waren jedoch bei den Zerbster Eltern neue Vornamen beliebt. Nachdem Sophie 2011 und 2012 in Zerbst der beliebtste Vorname war, ist es nun Leonie. Sechs Mädchen wurde so benannt. Fünf Mädchen heißen nun Lotta und jeweils vier Hannah und Lea.

Auch bei den Jungenname hat sich einiges getan. Elias hat den bisherigen Spitzenreiter Luca vom Thron gestoßen. Sechs Jungen wurden so benannt. Danach folgte auf Platz zwei mit jeweils vier Nennungen Finn, Luca und Paul.

Doch Leben kommt und Leben geht. 2013 sind in der Stadt Zerbst mehr Sterbefälle beurkundet worden als 2012. 318 Sterbefälle waren es im vergangenen Jahr, 312 im Jahr davor.

Bilder