Zerbst (tdr) l Drei nach der Wende im Altkreis Zerbst etablierte Einrichtungen der ambulanten Jugendhilfe in freier Trägerschaft haben auch 20 Jahre später ihre Berechtigung. Die Leiterinnen der drei "Zweige" der Hilfen zur Erziehung sind von Beginn an dabei. Mehr dazu am Montag in der Volksstimme.