Zerbst (mla) l Aus zehn Vorhaben, die im Haushaltsplan 2014 der Stadt Zerbst nicht berücksichtigt werden konnten, sollte der Haupt- und Finanzausschuss auf seiner jüngsten Sitzung eine Prioritätenliste bilden. Das Salzlagersilo des Bauhofes in Lindau, der ländliche Wegebau zwischen Buhlendorf und Schora und der Zuschuss zu Stark III für die Lindauer Kita gehören mit dazu. Wie der Ausschuss um eine Lösung diskutierte, lesen Sie am Freitag in der Volksstimme und im E-Paper.