Einen kleinen Kater haben aufmerksame Beobachter am Mittwoch im Wohngebiet am Waldfrieden gefunden und im Tierheim abgegeben. "Wir schätzen, dass der Kater etwa ein dreiviertel Jahr alt sein muss", sagt Zdenka Meinhardt, Leiterin des Tierheims. Derzeit ist das Tier, dass die Mitarbeiter übrigens vorläufig auf den Namen "Monti" getauft haben, noch in einer Quarantäne-Box. Andernfalls bestünde die Gefahr, dass er andere Katzen anstecken würde, sollte er eine Erkrankung haben. Monti macht einen gepflegten Eindruck. Er ist zahm und hat ein weiß-rot-getigertes Fell. Zur Zeit kümmert sich Svenja um das kleine Tier. Die 18-Jährige absolviert ein Freiwilliges Ökologisches Jahr im Tierheim. Wer Monti erkennt, kann sich im Tierheim melden unter Telefon (03923/ 78 80 01). Foto: Franziska Werner