Zerbst (fw) l Sechs Monate Gefängnis ohne Bewährung - dazu verurteilte das Amtsgericht Zerbst am Mittwoch einen 46-Jährigen wegen wiederholten Fahrens ohne Führerschein. Sein Vorstrafenregister ist ellenlang: Diebstahl, Urkundenfälschung, dem Erwerb von Betäubungsmittel und Betrug in 81 Fällen. Mehrfach hatte er schon im Gefängnis gesessen. Lesen Sie am Donnerstag mehr in der Volksstimme und im E-Paper.