Zerbst (tdr) l Mitarbeiter der Heidewasser GmbH prüfen das Zerbster Abwasser- und das Regenwasserkanalnetz auf Fremdeinleitungen. In der Käsperstraße soll zudem ein Rückstauverschluss in den Kanal eingebaut werden, damit Abwasser nicht in Schillerstraße/Wäschkeweg zurückdrückt. Mehr dazu lesen Sie am Dienstag in der Zerbster Volksstimme sowie im E-Paper.