Zerbst (hro) l Gleich dreimal wurde Charlotte Janovsky auf die Bühne in der Aula des Francisceums gerufen. Die 17-jährige Zwölftklässlerin des Philanthropinums Dessau erhielt in der Kategorie Grafik/Fotografie ihrer Altersgruppe beim diesjährigen Wettbewerb "Junge Kunst in Anhalt" den 1. Preis und als Mitglied einer Schülergruppe auch noch den 3. Preis. Außerdem durfte sie sich für ihr Bild "Bergromantik" über den Publikumspreis freuen, für den 30 Arbeiten in der Wertung waren.Lesen Sie am Montag mehr in der Volksstimme und im E-Paper.