Zerbst (mla) l Am 16. April jährt sich zum 69. Mal der Angriff auf Zerbst. "Ich war damals erst zehn Jahre alt, aber ich werde diesen Tag in meinem Leben nie vergessen! Ich hoffe sehr, dass sich so etwas nie wiederholt", schrieb Anneliese Rösschen aus Zerbst in einem Brief an die Lokalredaktion. Dazu legte sie zwei Fotografien als eindringliche Zeugnisse der Zerstörung bei. Mehr dazu am Montag in der Volksstimme.