Zerbst l "Überraschungen gab es keine", fasste Astrid Krüger vom Wahlbüro der Stadt Zerbst die Ergebnisse des Wahlausschusses der Stadt zusammen. Der verkündete nämlich die zur Stadtrats- und Ortschaftsratswahl zugelassenen Kandidaten am 25. Mai.

Die CDU-Fraktion im Zerbster Stadtrat hat 13 Kandidaten nominiert. Neben dem aktuellen Stadtratsvorsitzenden Wilfried Bustro gehen Ralf Müller, Bernd Adolph, Detlef Friedrich, Marian Konratt, Holger Lindau, Georg Credo, Holger Behnke, Ulrich Weimeister, Volker Krüger, Margrit Eiserbeck, Denis Barycza und Erika Bösecke ins Rennen um die Stadtratssitze.

Zehn Namen umfasst die Liste der SPD-Fraktion. Auf Platz 1 ist die Fraktionsvorsitzende Silke Hövelmann gesetzt. Ihr folgen Gernot Rosenauer, Sebastian Siebert, Detlef Schrickel, Frank Hebenstreit, Markus Pietruska, Uwe Krüger, Brigitte Ließmann, Cordula Bergt und Ernst Johannes Hofmann.

Die Linken gehen mit Raina Lenze an der Spitze in den Wahlkampf. Michael Dietze, Margitta Schildt, Jens Wernecke, Wolfgang Berzau und Alfred Werner Schildt sind die weiteren Kandidaten.

Die Kandidatenliste der Bündnis90/Grünen führt Christiane Schmidt an. Auf Platz 2 folgt Claus-Jürgen Dietrich, Bernd Wesenberg, Kornelia Graefen-Küllenberg sowie Bernd Richter und Ulrike von Thadden sind die weiteren Kandidaten.

Für die Wählerliste Sport kandidieren Günter Benke und Heiko Block.

Steffen Grey führt die Liste der FDP-Fraktion an. Dr. Walter Elß, Heinz Reifarth, Dr. Stephan Riemschneider, Lutz Voßfeldt, Werner Bressel, Volker Leps, Ingo Sinast und Uwe Kinnemann sind die weiteren FDP-Kandidaten.

Acht Kandidaten gehen für die Unabhängige Wählergemeinschaft Zerbst (UWZ) ins Rennen. Der Fraktionsvorsitzende Hans Ulrich Müller führt die Liste an. Nicole Ifferth, Karl-Heinz Wallwitz, David Maerten, Lars-Guido Schlegel, Dr. Beatrix Haake, Oliver Hoefer sowie Ivo Tschierswitz folgen auf den weiteren Plätzen.

Mit zwölf Kandidaten wird die Freie Fraktion Zerbst (FFZ) antreten. Die Liste führt Thomas Wenzel an. Mario Rudolf, Elard Schmidt, Helmut Seidler, Ruth Buchmann, Mario Buge, Regina Frens, Heike Konstabel, Birgit Jacobsen, Herbert Müller, Marlies Behrens und Sylvia Rothe sind die weiteren Kandidaten.