Zerbst l "Auf viele fröhliche und neugierige Besucher freue ich mich am meisten", antwortet Viola Tiepelmann, Leiterin der Gewerbefachmesse (Gfa), fröhlich am Telefon. Ihre Laune ist gut, denn bisher läuft alles bestens bei den Vorbereitungen der Gfa am Wochenende. "Das Team aus Verwaltung, Bauhof und noch einigen anderen arbeitet toll zusammen, alle technischen Vorbereitungen laufen planmäßig, und die ersten Aussteller sind auch schon da", erklärt sie ihre gute Laune.

Fragt man sie nach den Höhepunkten am Wochenende, fällt ihr sofort die Show der Friseurinnung ein. Frisurentrends und Modenschau sind immer ein absoluter Blickfang, weiß Tiepelmann. Auch die Cateringtipps für das Event der Facebookgeneration von der Bäcker- und Fleischerinnung erwartet sie mit Spannung. "Außerdem freue ich mich auf die Aufführung der DRK-Tanzgruppe. Die Mitglieder zeigen schon am Sonnabendvormittag viel Bewegung", schaut sie auf den ersten Messetag.

Neben dem, dass die Besucher zufrieden nach Hause gehen, möchte Tiepelmann aber auch, dass die 86 Aussteller zufrieden aus dem Messewochenende gehen. "Sie sollen sich wohl fühlen, gerne wiederkommen und auch wollen, dass an der Gfa festgehalten wird. Denn vielerorts sind solche Gewerbemessen schon eingegangen", weiß Tiepelmann.

Doch sie sieht dem Messewochenende positiv entgegen. "Die Mischung aus Spargelfest und Gewerbefachmesse ist in Zerbst einzigartig und eine Chance, die wir nutzen. Diese Kombination ist gewiss auch Teil des Erfolgsrezeptes", ist sich die Messeleiterin sicher. Und wenn dann dazu noch gutes Wetter kommt, steht einem gelungenen Veranstaltungswochenende nichts mehr im Wege.