Steutz/Hamburg (pwi) l Wie geplant, ist der Steutzer Mathias Geesen am ersten Sonntag im Mai in Hamburg seinen 65. Marathon gelaufen. Die Bedingungen waren ziemlich schlecht. Es war windig, kalt und es gab Nieselregen. Am Freitag davor bekam der 54-Jährige auch noch eine Erkältung dazu. Medikamente halfen, die Sache einigermaßen in den Griff zu bekommen. Doch nicht antreten, kam nicht in Frage für Mathias Geesen. Zwar blieb er weit unter seinem persönlichen Ziel zurück, die Strecke unter vier Stunden zu laufen, aber er "finishte". In einer Zeit von 4 Stunden, 41 Minuten und 39 Sekunden belegte er insgesamt den 11085. Platz und war 587. in seiner Altersklasse. Eine Wahnsinns-Leistung!

Nun hat sich der Steutzer eine kurze Auszeit gegönnt, bevor er jetzt, wie angekündigt, zum Lauftreff einladen will. An diesem Sonntag, 18. Mai, soll es losgehen. "Wer Lust am Laufen hat oder diese Lust entdecken und die Natur bei frischer Luft genießen möchte, den lade ich ganz herzlich zum 1. Treffen des Laufkreises Steutz ein", so Mathias Geesen, der hier seine Erfahrungen gerne weitergeben und seine Freude am Laufen mit anderen teilen möchte. Um 10 Uhr ist Treffpunkt auf dem Sportplatz Steutz. "Es spielt dabei keine Rolle, ob man schon Lauferfahrungen hat oder Neueinsteiger ist. Jeder ist herzlich willkommen", so der Marathon-Mann, der sich auf viele Freunde des Laufsports freut.