Zerbst (fw) l Es ist ein Fall, wie man ihn sonst wohl nur aus größeren Städten kennt: Unter dem Vorwand Spenden sammeln zu wollen, entwendete eine unbekannte Täterin am Mittwochmittag ein Smartphone im Wert von rund 400 Euro in einem Reisebüro an der Alten Brücke. Mehr dazu lesen Sie am Freitag in der Zerbster Volksstimme sowie im E-Paper.