Möckern/Loburg (sze) l Die Gemeinschaftsschule Möckern/Loburg könnte nach Aussagen von Loburgs Ortsbürgermeister Bernd Wünschmann schon 2015 Realität sein. Auf der Sitzung des Loburger Ortschaftsrates sagte er: "Die Projektgruppen der Sekundarschulen Loburg und Möckern treffen sich regelmäßig. Die Vorbereitungen liegen im Zeitplan."

Die Initiative zur Bildung einer Gemeinschaftsschule mit Möckern hatten Ortschaftsräte und Lehrer in Loburg ergriffen, um den von Schließung bedrohten Schulstandort Loburg zu retten. Derzeit gilt eine auf ein Jahr begrenzte Ausnahmegenehmigung für die Sekundarschule Loburg.

Das Loburger Ratsmitglied Winfried Moschkau regte an, dass im neu zu bildenden Bildungsausschuss des Jerichower Landes auch Loburger Kreistagsmitglieder vertreten sein sollten. In den Kreistag wurden aus der Einheitsgemeinde Möckern André Gröpler (CDU/Möckern/Nachrücker), Dr. Mechthild Kaatz (SPD/Loburg), Dr. Christoph Kaatz (Grüne/Loburg), Mike Kissel (Freie Wähler Endert/Drewitz) und Andreas Fischer (WG Fläming/Loburg) gewählt.