Zerbst (tdr) l Uwe Schulze (CDU) wurde 2007 zum ersten Landrat des neu gebildeten Landkreises Anhalt-Bitterfeld gewählt worden. Jetzt wurde er wiedergewählt. Über 47 Millionen Euro flossen in den letzten sieben Jahren in Schulen und Kreisstraßen. Der Hochwasserschutz soll schnellstmöglich komplettiert werden. Was hat Schulze erreicht, welche Ziele hat er sich gesetzt? Dazu lesen Sie am Sonnabend mehr in der Volksstimme und im E-Paper.