Zerbst (dap) l Der Anhalt-Bitterfelder Kreisverband der Grünen hat auf seiner Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Kreisvorsitzender wurde Hinrich Nowak aus Sandersdorf-Brehna. Er folgt damit auf den Zerbster Claus-Jürgen Dietrich, der nicht erneut für dieses Amt angetreten war, das er lange Jahre ausgeübt hatte.

Nowak betonte in seinen Plänen für die Zukunft, die Zusammenarbeit inner- und außerhalb der Partei noch mehr zu intensivieren. Zugleich will er Aktivitäten zur Mitgliederwerbung durchführen. "Grüne Themen haben wir genug im Landkreis. Es gilt, diese herauszustellen und um Unterstützung zu werben. Politik lebt nun mal vom Willen zum Mitmachen und Mitgestalten wollen und nicht vom Meckern, ohne etwas für das Gemeinwohl tun zu wollen", erklärte er.

Vertreten ist Zerbst im Vorstand auch künftig und zwar mit Dietmar Köppe, der weiterhin als Schatzmeister tätig ist. Als Beisitzer sind Katrin Naumann-Ibrar (Gemeinde Muldestausee), Christiane Lange (Köthen), Christian Hennicke (Bitterfeld-Wolfen) sowie Stefan Krabbes gewählt worden.