Zerbst/Grimme (dap) l Robert Eiserbeck, am 13. Mai 1896 in Grimme geboren, gehörte vor 100 Jahren im Ersten Weltkrieg als Jagdflieger der Staffel des legendären "Roten Barons" an. Am 11. April 1918 fiel Eiserbeck 22-jährig an der Westfront. Diese und andere Schicksale sind Bestandteil der Weltkriegsausstellung, die derzeit und noch bis 5. Oktober im Zerbster Museum zu sehen ist. Lesen Sie am Freitag mehr in der Volksstimme und im E-Paper.