Zerbst l Klaus Grigoleit, Vorsitzender des Zerbster Verkehrsvereins, gebührt traditionell die Ehre, die erste offizielle Eröffnung beim Heimat- und Schützenfest vorzunehmen - nämlich jene der Gewinnausstellung der Pferdemarktlotterie. Einmal mehr sei es gelungen, eine "super Ausstellung" aufzubauen. Im Ratssaal des Rathauses sind bis zum 10. August hunderte Preise im Wert von über 40 000 Euro ausgestellt.

"Das Mitmachen lohnt sich also", rührt er die Werbetrommel, das eine oder andere Los mehr zu kaufen. Zwar bleiben bei den 666 Gewinnen und 33 333 Losen zahlreiche Nieten übrig, dennoch sei jedes Los ein Gewinn. Denn der Erlös der Lotterie bildet die Finanzierungsgrundlage des Verkehrsvereins für Spargelfest und Bollenmarkt.

Klaus Grigoleits Dank gilt neben den zahlreichen Sponsoren und Unterstützern vor allem den Vereinsmitgliedern und Helfern. "In der Ausstellung steckt eine Menge Arbeit drin", betont Grigoleit. Da gilt es Verträge abzuschließen, Sponsoren zu werben, die Ausstellung auf- und abzubauen, aber eben auch die Lose zu verkaufen. Den Ansturm auf die Lose nach der Eröffnung der Gewinnausstellung meisterten am Freitagabend Maren Thiem und Melissa Rozing. Über Bekannte haben die jungen Frauen zum Verkehrsverein gefunden und werden in den kommenden Festtagen regelmäßig beim Losverkauf im Einsatz sein.

Bis zum 10. August ist die Gewinnausstellung täglich von 14 bis 20 Uhr im Ratssaal geöffnet.