Zerbst (dap) l Die 666 Sach- und Geldpreise der 113. Pferdemarktlotterie sind verteilt. Zwiebelkönigin Kerstin Tzanis agierte als Glücksfee bei der öffentlichen Gewinnziehung, die der ausrichtende Zerbster Verkehrsverein am Montagvormittag durchführte. Die passende Kulisse bildete der Ratssaal des Rathauses, in dem die vielfältigen attraktiven Preise ausgestellt sind. Ihre Ausgabe erfolgt dort vom 18. bis zum 30. August und zwar montags bis freitags zwischen 14 und 18 Uhr sowie sonnabends von 10 bis 13 Uhr - und nicht wie gestern versehentlich vermeldet erst im September. Wer es in diesem Zeitraum absolut gar nicht schafft, kann seinen Gewinn noch bis zum Jahresende in der Geschäftsstelle des Verkehrsvereins in der Zerbster Kirschallee 3 abholen. Die vollständige Gewinnliste - sortiert nach aufsteigenden Losnummer - ist übrigens ab heute im Internet unter www.verkehrsverein-zerbst.de sowie www.stadt-zerbst.de einsehbar.